Header

Herzlich Willkommen!

 

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ (Art. 1) und „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ (Art.2.) So steht es bis heute im Grundgesetz. In der Realität sieht es leider oft anders aus! Das erste aller Menschenrechte, das Recht auf Leben, wird in wachsendem Maße in Frage gestellt und bestritten.

Als Christdemokraten für das Leben e.V. stellen wir den Einsatz für den Schutz jedes menschlichen Lebens in allen Lebensphasen in den Mittelpunkt unserer Aufklärungsarbeit. Jeder Mensch hat das Recht leben zu dürfen, ob erwünscht oder unerwünscht, ob krank oder gesund, ob ungeboren oder alt. Dieses Menschenrecht ist heute besonders am frühen Lebensanfang, d.h. ab der Verschmelzung von Ei- und Samenzellen, und zunehmend auch am Lebensende gefährdet. Beispiele sind die wachsende Akzeptanz und Förderung der Selektion von menschlichen Embryonen, Millionen von Abtreibungen in den letzten Jahrzehnten und deren Finanzierung durch Steuergelder, und die Zulassung von aktiver Sterbehilfe durch straffreie Suizidbeihilfe.

Mehr zu uns und unserer Arbeit erfahren Sie in der Rubrik "Über uns". Dort finden Sie auch unsere Grundsätze und Positionspapiere.

 
13.07.2019

Frankreich: Wachkomapatient Vincent Lambert nach Behandlungsstopp gestorben

Der bekannte französische Wachkomapatient Vincent Lambert ist am 11.07.19 im Alter von 42 Jahren nach einem Behandlungsstopp gestorben. Wenige Tage zuvor hatte das Französische Berufungsgericht das Einstellen der Ernährung erlaubt.

mehr ...
 
09.07.2019

Ärzte in Ehrfurcht vor dem Leben: Hilfe zum Leben statt Hilfe zum Sterben

Pressemitteilung zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 3. Juli 2019

Oberstes Gebot ärztlichen Handelns ist es, dem Menschen nicht zu schaden. Ärzte haben die Pflicht, Schmerz und Leid zu beseitigen, nicht aber die Person, die Schmerzen hat und leidet.

mehr ...
 
07.07.2019

„Makel“ und „Dilemma“ - Medizin-Behörde kritisiert Spahns Anti-Sterbehilfe-Weisung

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) steht unter Druck. Es soll sämtliche Anträge auf tödliche Medikamente ablehnen, will aber jeden Einzelfall prüfen.

mehr ...
 
05.07.2019

Richtungsweisendes BGH-Urteil: Freisprüche in zwei Fällen ärztlich assistierter Selbsttötungen bestätigt

Das Landgericht Hamburg und das Landgericht Berlin haben jeweils einen angeklagten Arzt von dem Vorwurf freigesprochen, sich in den Jahren 2012 bzw. 2013 durch die Unterstützung von Selbsttötungen sowie das Unterlassen von Maßnahmen zur Rettung der bewusstlosen Suizidentinnen wegen Tötungsdelikten und unterlassener Hilfeleistung strafbar gemacht zu haben. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat dazu nun ein richtungsweisendes Urteil gefällt.

mehr ...
 
04.07.2019

Lesenswerter Beitrag: Nur nicht vom Kind reden

Der Marsch für das Leben und die Strategien seiner Gegner – Was die Abtreibungslobby von Lebensrechtlern und ihrem Kampf für eine Kultur des Lebens hält und warum die Kirche gut beraten ist, ihn zu unterstützen. Von Professor Manfred Spieker

mehr ...
 
04.07.2019

Beitrag: Für eine Ökologie der Familie

Der unterstellte direkte Zusammenhang zwischen Kinderkriegen und Klimabelastung entpuppt sich bei näherer Betrachtung als unzulässige Verkürzung.

Gastbeittrag von Dominik Lusser/Stiftung Zukunft CH auf kath.net 02.07.19

mehr ...
 
02.07.2019

Bundestags-Debatte am 26.06.19 zur Einführung der Widerspruchsregelung

Am Mittwoch, den 26.06.2019 debattierten die Abgeorndeten des Deutschen Bundestag in erster Lesung über zwei Gesetzentwürfe zu einer Neuregelung der Organspende.

mehr ...
 
01.07.2019

Bundestagsdebatte zur Widerspruchsregelung: Ärzte für das Leben e.V. fordern klare Ablehnung

Anläßlich der Bundestagsdebatte zur geplanten Einführung der Widerspurchslösung bei Organspenden haben Ärzte für das Leben e.V. am 24.06.19 einen Brief an die Abgeordneten des Bundestages geschrieben. Darin lehnen sie die Einführung der Widerspruchslösung entschieden ab.

mehr ...
 
28.06.2019

"Gott ist ein Freund des Lebens"

Fachtagung des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Augsburg mit Referat von Christiane Lambrecht, CDL-Landesvorsitzende Bayern

mehr ...
 
27.06.2019

Von Spahns neuen Organspende-Regeln ist es nur ein Katzensprung bis zur Nötigung

Gastbeitrag von Birgit Kelle

mehr ...